1D 18R MIT gg SAK Erg

Kein Glück - knappe Niederlage

Am Ende hieß es 1:2 für die Gäste. Nach hartem Kampf steht unsere Mannschaft gegen die SAK Amateure am Ende ohne Punkte da.

Unsere Elf war von der ersten Minute weg das spielbestimmende Team, doch zeigte sich schon am Beginn das der Abwehrblock der Gastmannschaft an diesem Tag nur schwer zu knacken sein wird.

Der Ball lief über weite Strecken sehr gut, doch wirkliche Nadelstiche konnte unsere Offensive nicht setzen. Bei Stand von 0:1, nach einem Freistoß, der kurioserweise den Weg durch die Mauer und weiter ins Tor fand, hatte Blaz Plimon mit einem Distanzschuss eine gute Ausgleichschance (42. Minute), ehe die SAKler nach einem "Rebound" mit 0:2 in Führung gingen (44. Minute). Nach dem zweiten Gegentor hatte Nejc Levstek noch vor der Pause eine weitere sehr gute Einschussmöglichkeit liegen gelassen.

So ging es nach 45. Spielminuten mit einem bitteren Zwischenstand in die Kabine.

Auch in Hälfte 2 bot sich den zahlreichen Zuschauern das selbe Bild - Wir drückten und die Gäste waren höchstens über Konter gefährlich. In Minute 62. verkürzte Christopher Hober mit einem souveränen Schuss ins lange Eck zum 1:2. Ab diesem Zeitpunkt wurde der SAK-Strafraum 30 Minuten benagelt, doch der eigentlich gerechte und überfällige Ausgleichstreffer wollte nicht fallen. Andi Schuschou vergab nach einem Gestocher die beste Gelegenheit (75. Minute).

Gratulation an die SAK 1b Mannschaft, die aufopfernd dagegenhielt und die 3 Punkte aus Mittlern entführte.

Aus unserer Sicht müssen die Köpfe nicht hängen gelassen werden, schon kommenden Samstag bietet sich die nächste Möglichkeit auf einen Punktezuwachs.

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren